PDF Mit Individualität rechnen Vergrößern

E-Book (PDF)

Mit Individualität rechnen

Maren Lehmann
Mit Individualität rechnen
Karriere als Organisationsproblem
344 Seiten, gebunden
1. Auflage 2011
ISBN 978-3-942393-19-5

Buchausgabe bei Velbrück Wissenschaft 38,00 Euro
E-Book (PDF) 25,80 Euro

Mehr Informationen

25,80 € inkl. MwSt.

Mehr Informationen

Maren Lehmanns Untersuchung führt zu einer Neukonzeptualisierung der soziologischen Individualitätstheorie im Kontext der Differenz von bürokratischer Organisation und kommunikativem Netzwerk. Sie bildet den Anfang eines umfassenden Forschungsprojekts, das sich mit dem Gedächtnis der Organisation als eines komplexen Algorithmus’ sozialer Ordnung befasst.

Dieses Buch »besticht durch einen theoretischen Witz, eine analytische Beweglichkeit und eine stilistische Intelligenz, die in der aktuellen Soziologie […] selten geworden sind. Lehmanns Plädoyer für die Arbeit an einer Theorie rechnender Formen, verstanden sowohl als Weiterentwicklung der Theorie sozialer Systeme wie auch als deren Umsetzung in eine offenere, Text, Skizze, Gleichung und Diagramme inkludierende Medialität […], wird mit einem aus dem Vergleich mit der Tradition gewonnenen angemessenen Zögern, aber auch mit einem deutlichen Vergnügen am Experiment, am Spiel und am Design vorgetragen. Nicht zuletzt wegen der Rekurse auf ebenso produktiv wie kreativ gelesene soziologische Theorien und wegen der inhaltlichen Ergebnisse einer Würdigung der Innovationen der Franckeschen Anstalten, des subversiven Witzes der Ideen Peters I. und der präzisen Techniken Lenins ist die Lektüre dieser Untersuchungen ein Genuss.« (Dirk Baecker