PDF Transnationalisierung des Rechts Vergrößern

E-Book (PDF)

Transnationalisierung des Rechts

Lars Viellechner
Transnationalisierung des Rechts
432 Seiten, gebunden
1. Auflage 2013
ISBN 978-3-942393-67-6
Buchausgabe bei Velbrück Wissenschaft 49,95 Euro

E-Book (PDF) 34,80 Euro

Mehr Informationen

34,80 € inkl. MwSt.

Mehr Informationen

Jenseits des staatlichen Rechts und des Völkerrechts, das seinerseits einen tiefgreifenden Wandel erfährt, entsteht eine neue Form von transnationalem Recht. Kohärenz und Legitimität des Rechts sind unter diesen Umständen nur zu gewährleisten, wenn die verschiedenen Rechtsordnungen sich füreinander öffnen und gegenseitig intern berücksichtigen. Das dazu erforderliche Kollisionsrecht bildet sich allmählich heraus.


Ein responsiver Rechtspluralismus solcher Art eröffnet einen Mittelweg zwischen staatlicher Souveränität und weltstaatlicher Universalität, aber auch jenseits von radikaler Partikularität. Er kann das Spannungsverhältnis von Selbstbestimmung und Grundrechtsbindung, das dem Konzept der Verfassung innewohnt, angesichts veränderter Bedingungen aufrechterhalten.