• PDF
  • Sonderpreis!
Gastlichkeit und Freiheit
  • Gastlichkeit und Freiheit

Gastlichkeit und Freiheit

Burkhard Liebsch
Gastlichkeit und Freiheit
Polemische Konturen europäischer Kultur
513 Seiten, broschiert
ISBN 3-934730-92-2
Buchausgabe bei Velbrück Wissenschaft 38,00 Euro

E-Book (PDF) 25,80 Euro

29,18 €
Bruttopreis
Menge

Kulturelles Leben, das seinen Namen verdient, darf sich nicht in der Saturiertheit bereits mehr oder weniger glücklicher Genießer gewisser Kulturgüter erschöpfen; es sollte sich vielmehr vom Anderen her als »gastlich« erweisen. Dieser Gedanke wird in diesem Buch im Lichte der geschichtlichen Erfahrung einer exzessiven Freiheit erprobt, die das lange gewachsene Geflecht der europäischen Lebensformen zu zerstören drohte. Konkrete Erscheinungsformen dieser Freiheit werden unter Titeln wie Genozid, Bio-Politik und Exklusion diskutiert. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht dabei die Frage, wie die Herausforderung kultureller Lebensformen zur Gastlichkeit im Zeichen der Freiheit gegenwärtig für den Sinn kulturellen Lebens maßgeblich ist.
 

Burkhard Liebsch lehrt Politische Theorie und Ideengeschichte an der Fakultät für Sozialwissenschaften und Philosophie der Universität Leipzig. Weitere Arbeitsschwerpunkte: Praktische Philosophie und Sozialphilosophie in kulturwissenschaftlicher Perspektive; Philosophie der Geschichte, Phänomenologie, Hermeneutik.
Link zum Autor »